Bliss and Blisters
Knitting to get well
16. April 2018

How knitting and crochet helps to cope with migraine and depression Warning: four paragraphs of whining and self-pity are following. If you want to read about the health benefits of knitting jump down to the part “Solution” As you perhaps suspected already after reading the title – this will not be a funny post. I […]

Ich habe mich nicht getraut das Wort helfen zu benutzen, denn ganz ehrlich, zumindest bei mir hilft eigentlich nichts. Triptane bleiben wirkungslos, Prophylaxe greift nicht und normale Schmerzmittel helfen nur so viel, dass ich mir den Kopf nicht direkt abschneide. Die Migräne bleibt und dass seit vielen Jahren. Da sie im letzten Jahr jedoch so […]

Heilig durch Handarbeit
3. May 2017

… eigentlich wollte ich einen schönen alliterierenden deutschen Titel für diesen Blogeintrag finden, der sich auf den Namen Bliss and Blisters bezieht. Leider fallen mir gerade keine Synonyme die mit „E“ anfangen für Häkeln, Stricken oder Handarbeiten ein, denn Bliss wäre wohl besser mit Erleuchtung zu übersetzen, denn mit heilig. Aber in Reminiszenz an 3HO […]

Obwohl das Foto oben schon sehr deutlich zeigt, was eine sitzende Zange ausmacht und es sich bei der Zange um eine gut bekannte Asana handelt, hier noch einmal die meines Erachtens wichtigsten Merkmale der Asana: Für Paschimottanasana sitzt man mit ausgestreckten und geschlossen, bzw. bis max. hüftbreit geöffnet Beinen auf dem Boden. Das Becken ist […]

Kristallzucker – echt jetzt?
22. March 2016

Viele, die mich kennen, wissen, dass ich ein Sensibelchen bin, was Ernährung angeht. Und nein ich bin nicht sensibel bei dem was ich in meinen Mund stecke[1], sondern reagiere bei Gesprächen über die Zusammenhänge verschiedenster aktueller Ernährungslehren und ihrem vermeintlichen Nutzen vielleicht ein kleines bisschen über… aber echt nur ein bisschen. Viele Regeln[2] – kein […]

Fünf Dinge, die ich brauche – Minimieren Teil 1
8. December 2015

Meine engen Freunde wissen, ich liebe Dinge, vor allem Bücher, aber auch Porzellan oder schöne Kissen, Vasen, Bücher und noch mehr Bücher. Besonders im Dezember, dem Monat des Kaufrausches und der Weihnachtsvorbereitungen kommt in mir immer wieder die Frage auf: Was brauche ich wirklich? Nun habe ich erfolgreich im letzten Monat meinen Kleiderschrank ausgeräumt und […]

4 Wege um gut ins Bett zu kommen
29. October 2015

Lese ich einen Roman, dann will ich das Ende wissen, schaue ich eine Serie geht es mir nicht anders… als vorbildliche Yoga Lehrerin hat man vermutlich keinen Wunsch stundenlang GOT zu schauen, aber mit dem Vorbild sein ist es bei mir nicht weit her. Wäre an sich kein Problem, würde mich lesen / Serien schauen […]

Seit 2014 gibt es eine Zentrale Prüfstelle Prävention mit Sitz in Essen. Diese Prüfstelle ist für die Anerkennung von Yoga, Tai Chi oder anderen gesundheitsfördernden Verfahren zuständig, d. h. die Konzepte für Kurse müssen nun nicht mehr bei den einzelnen Krankenkassen anerkannt werden. Alle Unterlagen müssen online eingereicht werden, aber die Mitarbeiter der Prüfstelle beraten […]

Self-Help
Viveka oder ist Hatha Yoga diskriminierend?
18. October 2015

Viveka, die Unterscheidung, ist ein zentraler Begriff der vedantischen Philosophie. Die Erkenntnis, dass weder Körper noch Geist, weder Gedanken noch Gefühle das Selbst sind, entsteht durch viveka.[1] Unterscheidung meint in diesem Zusammenhang, die Unterscheidung zwischen atman und anatman, dem Selbst und dem Nicht-Selbst.[2] In diesem positiven Sinne findet sich das Wort Diskriminierung im alltäglichen Sprachgebrauch […]